• Team_Mai_2024_Website

    Verstärkung gesucht. Jetzt bewerben!

    Mit dir KRIEGen wir’s hin. Offene Stelle: Bauleitender Heizungsinstallateur (m/w/d)

    Jetzt bewerben!
  • AdobeStock_282039204_Montage (1) (Groß)

    3D-Badplanung mit Virtual Reality

    Mit einer modernen Virtual-Reality-Brille betreten Sie virtuell Ihr zukünftiges Traumbad.

    Weitere Infos
  • Keyvisual1_Krieg-1_rev

    Mein neues Badezimmer: Wellness zuhause.

    Ein Ort zum Wohlfühlen und sich gut fühlen: Wir bauen Ihr Badezimmer, wie Sie es sich wünschen.

    Mehr erfahren
  • Slider_Superman

    Gesucht: Super-Lehrling

    Start zwei Lehrstellen: Sommer 2025. Jetzt bewerben.

    Weiterlesen
  • Analyse_Krieg

    Neu: Analyse Heizung und Warmwasser

    Überlegen Sie sich, Ihre Heizung oder die Gebäudehülle zu sanieren? Melden Sie sich zur Analyse an – inklusive GEAK.

    Jetzt anmelden
  • Drawing renovation of a luxury bathroom

    Rückblick Infoanlass zum Thema Badezimmer

    Hier Referate und Bilder ansehen vom Infoanlass «Das Badezimmer der Zukunft».

    Zum Rückblick

    Wie gut wird Ihr Trinkwasser gefiltert?

    Trinkwasser ist das meist gebrauchte Lebensmittel in der Schweiz. Es steht in vorzüglicher Qualität und ausreichender Menge zur Verfügung. Oft verliert es jedoch in der Hausinstallation an Qualität. Der Grund: Geräte werden nicht gewartet oder Leitungsstränge zu wenig oder nicht benutzt, so dass stagnierendes Wasser entsteht. Ein Element, das oft vergessen wird: Der Wasserfilter in der Hausinstallation.

    Verschmutzter Filter vor der Revision
    Filter nach der Revision

    Unterhalt Wasserfilter in Hausinstallationen
    Immer wieder stellen wir fest, dass Wartungen von Wasserfiltern in der Hausinstallation nur sporadisch oder gar nicht durchgeführt werden. Mangelnde Wartung birgt die Gefahr, dass sich das Wasser durch Schmutzansammlung aufkeimt. Das hat Auswirkungen auf die hausinterne Trinkwasserhygiene. Das sollten Sie beachten:

    Regelmässige Wartung
    Hauswasserfilter sind periodisch zu warten. Die Empfehlung des «Schweizerischen Vereins des Gas- und Wasserfaches (SVGW)» lautet: Rund alle 6 Monate sollte das Filterelement ausgebaut und ersetzt, gereinigt oder rückgespült werden. Unsere Erfahrung zeigt jedoch, dass, je nach Bauart des Filters, eine Wartungsperiode von 12 bis 24 Monaten ausreicht.
    Dabei ist auch die Filtertasse zu reinigen und auf allfällige Schäden, wie beispielsweise Haarrisse, Kratzer und abgebrochene Teile, zu überprüfen. Bei der Feststellung eines Mangels ist die Tasse unverzüglich durch den Installateur zu ersetzen. Filterelemente aus Kunststoffgewebe werden ebenfalls durch den Installateur ersetzt. Edelstahlfilter jedoch können Sie selbst unter fliessendem Wasser mit einer Bürste reinigen. Ist die Filtertasse Ihres Hauswasserfilters braunrot verfärbt? Die Verfärbung kann auf eingeschwemmte Korrosionsprodukte aus der Hauszuleitung hinweisen. Es kann aber auch ein Zeichen dafür sein, dass der Filter zu lange nicht gewartet wurde.

    Reinigung der Filtertasse
    Filtertassen aus Kunststoff sind, je nach ihrer Zusammensetzung, anfällig auf chemische Einflüsse, wie beispielsweise Reinigungsmittel. Vor allem sind solche Reinigungsmittel ungeeignet, die Alkohol oder Lösungsmittel enthalten. Auch Waschmittel, die Tenside enthalten, können für Kunststoffe gefährlich werden, da die Einwirkung von Tensiden den Kunststoff zersetzt. Diese Einwirkungen verursachen an den Filtertassen die oben genannten Haarrisse, welche dann zu einem Bruch der Tasse und in weiterer Folge zu einem Wasserschaden führen. Aus diesem Grund dürfen die Filtertassen aus Kunststoff nur mit Wasser gereinigt werden. Kommt es in der Filtertasse zu einer starken Schmutzansammlung, so kann in diesem Bereich die Trinkwasserhygiene gefährdet sein, so dass der Wartungsintervall kürzer angesetzt werden muss. 

    Haben Sie mehr über das Thema Hauswasserfilter erfahren? Laden Sie aus unserer Webseite das Infoblatt herunter. 

    Zu den Factsheets

    Haben Sie Fragen zu Themen wie Wasserinstallation im Haus, Sanitärarmaturen im Keller, Hauptwasserhahn, Druckreduzierventil oder Hauswasserfilter? Kontaktieren Sie uns.

    Kontakt aufnehmen